Magazin

Beiträge im Webentwickler Magazin

  • Interview mit Haikal Khair von we code it

    Haikal Khair bietet Programmierung nach Kundenwunsch an und ist auf der Suche nach studentischen Mitarbeitern.
  • Interview mit Pascal Ludynia von Energieheld

    Software sollte entlang realer Nutzungsprozesse entworfen werden und funktionieren, findet Pascal Ludynia von Energieheld und sucht Webentwickler dafür.
  • Interview mit Timo Leichtfried von Machart Studios

    Nicht auf der Suche nach Bürokraten, sondern nach Machern: Bei webentwickler.de beantworten Arbeitgeber aus der Internetwirtschaft Bewerber-Fragen.
  • Interview mit Eva Gaudlitz von infsoft

    „In einem tollen Arbeitsklima individuelle Lösungen umsetzen.“ Arbeitgeber aus der Internetwirtschaft beantworten unsere Fragen zur Softwareentwicklung.
  • Interview mit Markus Mazur von Duplexmedia

    Mit seinen Mitarbeitern will Markus Mazur die beste Lösung für jedes Projekt finden: „Webentwicklung ist nicht das Abarbeiten fest vorgegebener Lösungswege.“
  • Webentwickler Zeitschriften und Magazine

    Hinweise zu Magazinen und Zeitschriften für Webentwickler.
  • Amazon als Logistikpartner

    Amazon ist in den vergangenen Monaten vor allem immer wieder aufgrund seines Kindles in die Schlagzeilen gekommen. Was aber mindestens ebenso bedeutsam ist und von Amazon kommt, wird dort ganz schlicht mit „Amazon ist Ihr Logistik-Partner“ beworben.
  • Wertschöpfungsketten im Online-Business

    Die Wachstumsstrategie, die Carl Bertelsmann im 19. Jahrhundert anwandte, wird heute ebenso von modernen Internet-Unternehmen angewendet. Auch diese erschließen zunehmend benachbarte Stationen der Wertschöpfungsketten für sich, innerhalb derer sie arbeiten.
  • Online-Geschäftsmodelle aus der Praxis und in die Praxis entwickeln

    Kostenpflichtige Dienste und Produkte online anbieten. Dieser Beitrag nimmt Bezug auf einen Artikel zur PayPal Integration von Frank Seidel, der im Fachmagazin PHP Solutions erschienen ist, und schlägt Entwicklungsstrategien für Online-Geschäftsmodelle vor.
  • Geschäftssoftware von Google und gesellschaftlicher Wandel

    Google erweitert seine Kompetenz in die Geschäftsprozesse von Unternehmen hinein. Mit Google Premier Apps könnten letztendlich weitere Stufen eines sozialen Wandels eingeläutet werden, den wir zum jetzigen Zeitpunkt mit Worten wie googeln, Web 2.0, Community oder Ebayer dokumentieren.
  • Analyse von Suchabfragen

    Suchbegriff Analyse als Instrument der Online Marktforschung: Mit ausführlicher Recherche und Analyse von Suchabfragen aus Suchmaschinen lassen sich Online-Angebote auf Situationen zuschneidern, von denen sie draußen in der Wirklichkeit des Netzes erwartet werden.