Interview mit Sebastian Wenzel von Honestly

Honestly: Die Unternehmen dieser Welt aus der Servicewüste führen

Bei webentwickler.de beantworten Arbeitgeber aus der Internetwirtschaft Fragen, die einen als Bewerber zwar interessieren, die man im Vorstellungsgespräch dann aber oft selbst nicht stellt.

Sebastian Wenzel ist CTO bei der Honestly GmbH, einem Unternehmen, das dabei hilft, echtes Kundenfeedback einzuholen. Er leitet die technische Weiterentwicklung der Produktpalette und beantwortet hier unsere Fragen.

Sebastian Wenzel

Sebastian Wenzel (30) ist CTO bei der Honestly GmbH und beantwortet hier unsere Fragen

 

Hallo Herr Wenzel, es freut mich, dass Sie uns einige Fragen zur Bewerbung und zum Arbeiten bei Honestly beantworten. Bitte könnten Sie zunächst Ihr Unternehmen kurz vorstellen.

Wir sind ein Start-up Unternehmen aus der Softwarebranche, das Unternehmen die Möglichkeit gibt, Feedback von ihren Kunden zu erhalten, dieses auszuwerten und darauf zu antworten. Die Feedbackabgabe ist entweder über Feedback-Terminals oder mobil, mittels QR-Codes und Links, möglich. Unsere Softwarelösung ist nicht nur einfach zu bedienen, sondern kann an das jeweilige CI des Unternehmens angepasst werden.

Wieviele Mitarbeiter beschäftigen Sie derzeit?

20.

Welche Abteilungen gibt es?

Produktentwicklung, Vertrieb, Kundenbetreuung – das sind unsere Hauptabteilungen mit den jeweils meisten Mitarbeitern.

Wieviele Mitarbeiter arbeiten bei Ihnen im Bereich der Software- bzw. Webentwicklung?

4.

Welche Arbeiten im Bereich Web und Internet werden bei Ihnen inhouse erledigt? Werden Aufgaben auch ausgelagert?

Bei uns werden nur Designaufgaben ausgelagert.

Bilden die Entwickler innerhalb Ihres Unternehmens eine eigene Einheit oder Abteilung oder sind die Teams fachlich gemischt?

Die Entwickler sind eine eigene Einheit, jedoch sind diese sowohl im Backend, Frontend als auch in der App-Entwicklung tätig.

Wie alt sind die Mitarbeiter im Bereich der Webentwicklung bei Ihnen im Durchschnitt und wie hoch ist der Frauenanteil?

Das Durchschnittsalter liegt bei ca. 30 Jahren. In der Entwicklung haben wir derzeit noch keine Frau beschäftigt.

Nach welchem Leitmotiv wird bei Ihnen Webentwicklung betrieben? Was hat bei Ihnen Priorität?

Mit Honestly verbessern unsere Kunden ihre Servicequalität. Hierzu entwickeln wir ein Produkt, welches von Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen eingesetzt wird. Die Entwicklung von neuen Funktionen zielt hierbei immer darauf, die Values all unserer Kunden zu erhöhen. Hierdurch ist der Impact einer Funktionsänderung enorm groß und hoch skalierbar. Programmatische Detailanpassungen für bestimmte Kunden werden vermieden, sodass keine Individuallösungen entstehen. Vielmehr kann der Kunde Honestly selbst auf seine Bedürfnisse einstellen.

Wie ist die Arbeit organisiert? Nutzen Sie Vorgehensmodelle im Projektmanagement wie Scrum oder Kanban?

Die Entwicklung findet nach Scrum statt. Hierbei setzen wir auf wöchentliche Sprints. Backlog und Sprint werden über „Trello“ organisiert. Die Gründer des Unternehmens nehmen an der Produktentwicklung durch aktives Programmieren teil.

Mit welchen Programmiersprachen und Entwicklungswerkzeugen arbeiten Sie in der Webentwicklung?

Für uns sind insbesondere PHP-Kenntnisse relevant. Außerdem SQL, Java und für das Frontend HTML/CSS.

Welche Arbeitsmittel und -geräte stehen den Mitarbeitern zur Verfügung?

Die Mitarbeiter arbeiten entweder an Desktop-PCs oder Laptops.

Anderen Mitarbeitern ist bewusst, dass sie nur in dringenden Fällen den „Programmierflow“ der Entwickler stören sollten.

Wie sind die Räumlichkeiten bei Ihnen? Wie viele Mitarbeiter arbeiten bei der Webentwicklung zusammen in einem Büro?

Das gesamte Entwicklerteam arbeitet in einem Raum, um einen besseren Austausch zu ermöglichen. Bei uns hat jedes Team einen eigenen Raum. Das Büro der Entwickler ist der ruhigste Raum bei uns und alle anderen Mitarbeiter wissen und es ist ihnen bewusst, dass sie nur in dringenden Fällen den „Programmierflow“ der Entwickler stören sollten. Der Großteil der Kommunikation findet deshalb per E-Mail oder unserem internen Kommunikationstool statt.

Stehen Entwickler in direktem Kontakt zu Kunden und externen Partnern?

Nein.

Ist man bei Ihnen als Mitarbeiter im Bereich Webentwicklung viel auf Reisen?

Nein.

Haben Sie eine Home-Office-Regelung?

Unsere Entwickler arbeiten immer im Büro. In Ausnahmefällen besteht auch die Möglichkeit, ab und zu von Zuhause aus zu arbeiten. Dies gewähren wir jedoch erst nachdem eine gewisse Vertrauensbasis geschaffen werden konnte, meist nach der Probezeit.

Welche Ausbildungen haben Ihre Mitarbeiter im Bereich Webentwicklung derzeit?

Alle Entwickler bei uns haben einen akademischen Abschluss: Diplom, Bachelor oder Master-Abschluss.

Haben auch Bewerber mit Brüchen im Lebenslauf Chancen auf Mitarbeit in Ihrem Unternehmen?

Das kommt auf den Bewerber an. Uns ist es vor allem wichtig, dass jemand gut programmieren kann und Spaß daran hat. Wenn man dann keinen geradlinigen Lebenslauf vorweisen kann, ist dies kein Ausschlusskriterium.

Wie haben sich bei Ihnen Mitarbeiter entwickelt, die im Bereich der Webentwicklung arbeiten oder gearbeitet haben?

Anfangs erfolgt eine stärkere Anleitung zum Kennenlernen des Produkts. Später wird auf selbstständiges Erarbeiten von Lösungen zu Problemen unserer Kunden hingearbeitet.

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern Weiterbildung an?

Derzeit haben wir noch kein eigenes Weiterbildungsprogramm. Jedoch unterstützen wir unsere Mitarbeiter jederzeit dabei, wenn sie sich fachlich und/oder persönlich weiterbilden möchten.

Welche sind die drei wichtigsten Eigenschaften, die ein neuer Entwickler zu Ihnen mitbringen soll?

Spaß am Programmieren, Selbständiges Arbeiten, Engagement.

Welcher Gehaltsrahmen gilt bei Ihnen in der Webentwicklung?

Das Gehalt wird individuell verhandelt und richtet sich nach dem Abschluss sowie die Erfahrungen, die der Entwickler mitbringt. Zudem versuchen wir uns hierbei an den marktüblichen Gehältern zu orientieren.

Überstunden und Urlaub. Wie wird das bei Ihnen gehandhabt?

Urlaub: Wir haben 24 Tage Urlaub im Jahr. Für Überstunden haben wir keine Regelung, jedoch achten wir darauf, dass diese nicht zu oft vorkommen.

Was macht Ihre Mitarbeiter sonst noch froh?

Die Möglichkeit, mit den Gründern des Unternehmens eng zusammenarbeiten und programmieren zu können. Sie sind ebenfalls Entwickler und programmieren seit ihrer Jugend.

Viel Eigenverantwortung und Platz für eigene Ideen zu haben.

Ein tolles Team, das auch außerhalb der Arbeit viel Spaß miteinander hat, da wir regelmäßig Teamevents veranstalten.

Heiß- und Kaltgetränke sowie Obst.

Eine zentrale Lage: unser Büro ist lediglich 1 Haltestelle vom Hauptbahnhof Köln entfernt und kann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr leicht erreicht werden.

In einer guten Bewerbung sind die Code/Work Samples fast am Wichtigsten.

Wie sieht für Sie eine gute Bewerbung aus?

Wenn diese vollständig ist: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Code/Work Samples. Wobei uns letztere (fast) am Wichtigsten sind.

Sind Sie für Initiativbewerbungen aufgeschlossen?

Ja.

Zunächst ein kurzes Skype-Gespräch, dann bildet ein Online Coding-Test die Anforderungen ab, die für die Arbeit wichtig sind.

Was kommt im Auswahlprozess auf Bewerber zu? Gibt es Assessment-Center oder formale Einstellungstests?

Wir führen zunächst ein kurzes Skype-Gespräch durch, damit man sich etwas näher kennen lernt. Daraufhin erhalten die Kandidaten von uns einen Link, über den sie einen Online Coding-Test machen. Der Test wurde von uns entwickelt und bildet die Anforderungen ab, die für die Arbeit bei uns wichtig sind. Die genauen Details zum Test werden im Skype-Gespräch genannt. Wir werten den Test aus. Ist dieser positiv ausgefallen, wird der Kandidat zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Je nachdem, um was für eine Position es sich handelt, werden 1 oder 2 persönliche Gespräche geführt.

Angenommen, man findet zueinander. Wie läuft die Einarbeitung ab?

Zu Beginn ist es sehr wichtig, dass der neue Mitarbeiter unser System kennenlernt und sich in die bestehende Software einarbeitet. Deshalb gibt es in der Anfangszeit eine enge Zusammenarbeit mit unserem Teamleiter. Wir haben einen Einarbeitungsplan, der die ersten drei Monate eines neuen Mitarbeiters dokumentiert. Dieser Plan gibt sowohl uns als auch dem Mitarbeiter einen Überblick über die Einarbeitungsschritte und zeigt auf, in welcher Woche welche Kenntnisse erarbeitet werden.

Was ist aus Ihrer Sicht ein Teil des Jobs, der für einen neuen Entwickler bei Ihnen zunächst frustrierend sein könnte?

Die Einarbeitung in die bestehende Software und die verwendeten Technologien werden eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Da wir bereits viel LOC haben, müssen diese zunächst aufgearbeitet werden, damit darauf aufgebaut werden kann.

Was empfehlen Sie Neueinsteigern in Ihrem Unternehmen?

Man muss eine Grundneugierde gegenüber neuen Technologien haben sowie ein hohes Maß an Lernbereitschaft mitbringen. Das Streben nach Persönlichkeitsentwicklung ist ein Muss.

Was macht Ihr Unternehmen besonders? Warum arbeiten Sie selbst genau hier?

Weil ich vom Produkt überzeugt bin. Es ist überaus interessant und bietet eine Menge Potenzial, und das nicht nur in einer einzigen Branche. Außerdem finde ich es sehr spannend, hautnah an etwas mitzuarbeiten, bei dem man die Ergebnisse und Erfolge direkt miterleben kann. Des Weiteren ist das Team toll und die gemeinsame Arbeit macht viel Spaß.

Welche Kompetenzen, technisch und anderweitig, werden aus Ihrer Sicht für Mitarbeiter in der Webentwicklung zukünftig an Bedeutung gewinnen?

Zukünftig werden die verschiedenen eingesetzten Technologien aus Web- und App-Entwicklung immer mehr verschmelzen, sodass hier ein technologieübergreifendes Interesse gefragt ist.

Bitte vervollständigen Sie diesen Satz in wenigen Worten: „Arbeiten in der Webentwicklung bei uns heißt …“

„…Unternehmen dieser Welt mithilfe von Honestly aus der Servicewüste führen.“

Herr Wenzel, vielen Dank für das Interview!

Diesen Beitrag teilen

Optische Eindrücke

Kontakt — Bewerbung

Honestly MT GmbH
Hansaring 68-70
50670 Köln
Telefon: +49 221 643 078 95
Internet: www.honestly.de

Initiativbewerbungen werden gerne von Alexandra Miclau entgegen genommen: jobs@honestly.de

webentwickler.de ist ein Jobboard, das gute Webentwickler und interessante Aufgaben zusammenbringt. Bei uns veröffentlichen namhafte Arbeitgeber aus der Internetwirtschaft interessante Stellenangebote, und qualifizierte Webentwickler bieten Ihre Leistungen an. Redaktionelle Beiträge liefern aktuelle Statements aus der Webentwicklung.